Wer ich BIN

Ich bin Ehefrau und Mutter von zwei Kinder.
Durch meine Erkrankung Multiple Sklerose bin ich leider schon mit 37 Jahre teilberentet worden und Zammelstücke ist für mich wie Therapie.

Mir hilft diese Arbeit meine Erkrankung in den Hintergrund zu stellen und ich kann mir Zeit dafür nehmen wenn es mir passt. “Nicht ich lebe mit der MS, sondern die MS mit mir. ” 

Der Begriff “zammel”  bedeutet
wörtlich übersetzt abgerissen, strubbelig
oder zerlumpt. Allerdings hat er für mich eine etwas andere
Bedeutung. Der Vater meiner Tochter hat sie liebevoll immer mein “Zammelstück” genannt, daher sind
jetzt alle meine Sachen, die ich produziere, meine Zammelstücke … 

Der kleine Shop bedeutet für mich etwas mehr Freiheit, so das ich mein Hobby finanzieren kann und Menschen mit Ware die ich empfehlen kann glücklich zu machen.

Neben meinen Kreativen Projekten arbeite ich Ehrenamtlich in der Kleiderkammer, bin Taxifahrerin meiner Kinder, Ehefrau und Frauchen von Lino.